Aktuelles 

12.11.2017

12:00 bis 14:00 Uhr

Pro Person
16,90 €

Gänseessen

im Café Haberstroh

3-Gänge-Menü

Rinderbrühe mit Eierstich

Gänsebrust a l'Orange
mit Kartoffeln oder Klößen
und Rotkohl

Geeiste Orange mit Sahnetupfen

 Wir bitten um Vorbestellung

 

19.10.2017

Beginn 19:30 Uhr

Einlass 19:00 Uhr

Eintritt 10,00 €

Lieblingsbücher im Gespräch

im Café Haberstroh

Es laden ein
die Hülser Buchhandlung und
die Bücherei St. Cyriakus

In gemütlicher Atmosphäre, bei einem Glas Wein und feinen Tapas stellen zehn ganz unterschiedliche Menschen ihre Lieblingsbücher vor. Ein Abend mit spannendem Austausch über Bücher und vielen Leseinspirationen.

Im Preis inbegriffen sind
1 Glas Wein und 3 Tappas

Kartenvorverkauf
bei Hülser Buchhandlung, Kempener Straße 6
bei Bücherei St. Cyriakus, Rektoratstraße 7
bei Café Haberstroh, Konventstraße 9

 

07.10.2017

Beginn 15:30 Uhr

Einlass 15:00 Uhr

Eintritt 10,00 €

  Konzertlesung

im Café Haberstroh

Hannah Cohnen
liest aus ihrem Gedichtband
"Den Vorhang öffnen"

Die Gedichte erzählen vom Kleinsein ebenso wie vom Groß- und Altwerden. Sie wecken Neugierde für Momente des Gelingens und Scheiterns im Alltäglichen.
"In diesem Gedichtband hat sich die Autorin Liesel Willems in eine betörende Sprach- und Bildzauberin verwandelt", schreibt die Kritikerin Dr. Ursula Broicher und fährt fort: "Sie möchte ihre Leser mitnehmen in eine Welt, in der die alltäglichen Ereignisse durch die Sehweise der Poesie verändert werden." Der Lyrikerin sei es gelungen "Alltagssituationen und zwischen-menschliche Bindungen unter einen neuen Blickwinkel zu gestalten."

 

Margret van der Rydt-Gautsch
spielt Werke von
Rossini und Respighi

 

Im Preis enthalten sind
eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen
oder
ein Stück Zwiebelkuchen und ein Glas Federweißer

Kartenvorverkauf
im Café Haberstroh, Konventstraße 9

 

29.09.2017

Beginn 19:00 Uhr

Eintritt 5,00 €


Palim Palim und Café Haberstroh
laden ein

Spiele Abend
für große Spielkinder

im Café Haberstroh

Ein Getränk und ein Stück Quiche
sind im Preis inbegriffen

Zum Ausprobieren gibt es:
die neuesten Spiele
...
lasst Euch überraschen

Kartenvorverkauf
bei Spielwaren Palim Palim, Kempener Straße 8
im Café Haberstroh, Konventstraße 9

 

17.09.2017

Bottermaat
11:00 - 18:00 Uhr

Besuchen Sie uns an unserem Stand

Wir zeigen wie Baumkuchen gebacken wird

Am unserem Stand frisch für Sie
- Baumkuchen
- Baumkuchen mit Schokolade
- Zwiebelkuchen mit Federweißer

 

02.09.2017

Beginn 11:00 Uhr

 

Eintritt frei

Vernissage

"Vielfältigkeit"
der Tönisvorster Künstlerin
Ute Güsgen

Wir laden Sie ein
die Künstlerin Ute Güsgen 
bei einem Glas Sekt 
kennenzulernen

 

August 2017

bis

November 2017

Eintritt frei

Bilder-Ausstellung

im Café Haberstroh

"Vielfältigkeit"
der Tönisvorster Künstlerin
Ute Güsgen

Willkommen in meiner Bilderwelt

Meine Arbeiten sehe ich als Vergnügen mit Farben zu experimentieren und so farblich gestaltete Bilder zu erstellen.

Kleine und große Leinwände und Aquarellbilder sollen den Beobachter in eine andere Welt entführen und ihm ein Lächeln entlocken.

Ute Güsgen
Feldburgweg 109
47918 Tönisvorst
Telefon 0 21 51 / 79 92 63

 

28.01.2017

Beginn 11:00 Uhr

 

Eintritt frei

Vernissage

"Frühlingsfarben"
Abstrakte Malerei in Acrylfarben
der Kempener Künstlerin
Sonja Vandelaar

Wir laden Sie ein
die Künstlerin Sonja Vandelaar kennenzulernen
bei einem Glas Sekt
und . . . lassen Sie sich überraschen

 

Januar 2017

bis

Juli 2017

Eintritt frei

Bilder-Ausstellung

im Café Haberstroh

"Frühlingsfarben"
Abstrakte Malerei in Acrylfarben
der Kempener Künstlerin
Sonja Vandelaar

Mein Name ist Sonja Vandelaar

"Mich reizt das Zusammenspiel von Farben, Formen und verschiedener Materialien - so entsteht die Lebendigkeit meiner Bilder".

Die Künstlerin verarbeitet überwiegend Acrylfarben auf Leinwand, doch setzt sie auch Mal- und Spachteltechniken ein, die den Bildern besonderen Ausdruck verleihen. Durch Schichtungen der Farben entsteht eine Spannung aus Ruhe und Bewegung in ihren Bildern. Durch die Farbintensivität erhalten die Bilder ihre Lebendigkeit und Ausdruckskraft.

Sonja Vandelaar
Telefon 02152 / 89 86 64
Mobil  0157 87460853
E-Mail 
sonjavandelaar@web.de